Umweltgutachter

Als Umweltgutachter zu gelassen von:

DAU – Deutsche Akkreditierungs- und Zulassungsgesellschaft für Umweltgutachter mbH, Bonn,
DAU-Zulassungs-Nr.: DE-V-0288

Zulassungsgebiete:

  • 35.11.6: Elektrizitätserzeugung aus erneuerbaren Energien (z.B. Wind, Biomasse, Solar und Geothermie)                mit und ohne Fremdbezug zur Verteilung 
  • 01.5:      gemischte Landwirtschaft

Durchführung von Gutachten

nach EEG 2009:

  • Güllebonus: Nachweis des Mindestanteils an Gülle (gemäß Anlage 2 VI Nr. 2b EEG 2009)
  • KWK-Bonus: Nachweis sinnvoller Wärmenutzung (gemäß Anlage 3 II Nr. 2 EEG 2009)
  • Landschaftspflegebonus: Nachweis des Anteils an Landschaftspflegematerial (gemäß Anlage 2 VI Nr. 2c EEG 2009)
  • Rein pflanzliche Nebenprodukte (RPN): Nachweis des Anteils NawaRo/Gülle bei Kombination mit  rein pflanzlichen  Nebenprodukten (für NawaRo-Bonus; gemäß Anlage 2 I Nr. 3 EEG 2009)


nach EEG 2012, EEG 2014 und EEG 2017:

  • Einsatzstoffenergieerträge: Jahresprüfung je Einsatzstoffvergütungsklasse (gemäß § 27 Abs. 2 i.V.m. § 27 Abs. 6 Nr. 1 EEG 2012)
  • Gülleanteil (mind. 60%): Eignung oder Jahresprüfung (als Ersatz für Mindestwärmenutzung, gemäß § 27 Abs. 6 Satz 2 i.V.m. § 27 Abs. 4 Nr. 2 EEG 2012)
  • Mindeswärmenutzung (mind. 60%): Eignung oder Jahresprüfung Biogas-BHKW (gemäß § 27 Abs. 6 Satz 2 i.V.m. § 27 Abs. 4 Nr. 1 und Anlage 2 Nr. 2.2 EEG 2012)
  • Biomethan-BHKW: Stromerzeugung in KWK, Eignung oder Jahresprüfung (gemäß § 27 Abs. 5 Nr. 2 i.V.m. § 27 Abs. 6 Nr. 5 und Anlage 2 Nr. 2.2 EEG 2012)
  • Flexibilitätsprämie (gemäß § 33i EEG 2012)

Beratung zur Nachhaltigkeit:

  • Vorbereitung für Zertifizierung
  • Erstellung von Massenbilanzen
  • Berechnung Treibhausgasemissionen

Für Fragen stehe ich Ihnen zur Verfügung: Kontakt

Weitere Informationen:




⇑ zurück nach oben
dierschke-steinfurth.de · Haselnussweg 10 · 61231 Bad Nauheim · Tel. 0171 770 5558 · g.dierschke@gmail.com